Baikalsee        
 
 

Nachrichten


 
Touren

 
Individualreisen

 
Fotos


Währungskurse am 24.09.2018

USD 66.25 RUB    EUR 78.08 RUB
Nach Angaben von Zentralbank Russlands

2015 - Baikalsee


Baikalsee

Der Baikalsee ist der älteste, der tiefste und sauberste See der Welt. Die Einheimischen nennen ihn "Heiliges Meer" oder "Perle Sibiriens".

Die Herkunft seines Namen ist bis heute eine strittige Frage. Seit alters her nennen ihn die Mongolen "Baigal-dalai", was so viel wie "großes Wasser" bedeutet. Die am Baikal siedelten Ewenken nannten ihn "Lama", was ebenfalls "Meer" heißt. Und bei Burjaten bedeutet der Name"Baikal" "erhabenste Schöpfung der Welt". Der Baikal ist der größte Süßwasserbinnensee der Welt. Er enthält mehr Wasser als die fünf großen nordamerikanischen Seen zusammen und 1000mal mehr als der Bodensee, das ist ein Fünftel der gesamten Süßwasservorräte der Welt. Um den Talkessel des Sees zu füllen, müssen alle Flüße der Welt in Baikal ein Jahr lang ihr Wasser bringen. Der Baikal ist ein einzigartiger See: 84% seiner Flora- und Faunavertreter sind endemisch, d.h. nur hier anzutreffen. Seit 1996 steht der Baikalsee auf der Liste der UNESCO als Weltnaturerbe.

Wer absolut mal weg will von der stressigen Zivilisation in Europa, der sollte zum Baikalsee kommen und in Kontakt mit der einmaligen Natur und Landschaft treten. Am Baikalsee gibt es keine 5-Sterne-Hotels, aber Sie können hier die sibirische Gastfreundschaft erleben. Die Unterkünfte direkt am See sind einfach und sauber, teilweise sogar sehr gemütlich, aber meistens bis hetzutage mit Außentoiletten. Anstatt Duschen gibt es aber überal das echt russische Banja- die russische Sauna. Für Individualreisende stehen in Listwjanka (70 km von Irkutsk entfernt) außerdem noch einzelne Ferienwohnungen und kleine Hotels mit allem Komfort zur Verfügung. Jedes Gebiet am Baikalsee hat seine eigenen Besonderheiten. Das Nordbaikalufer ist zum Baispiel sehr dünn besiedelt, die Entfernungen sind nicht nur für europaische Maßstäbe sehr groß. Auf Grund der geologischen und geografischen Lage gibt es in den Dörfern oft keinen zentralen Energieanschluss und keine Telefonanschlüsse.

Der Baikal ist mit nichts zu vergleichen. Auch wenn man auf einigen Komfort verzichten muss, wird eine Reise hierher zum Erlebnis. Genießen Sie die sibirische Gastfreundschaft, machen Sie einen Besuch bei einem echten burjatischen Schamanen oder in einem bhuddistischen Kloster, erleben Sie mit der Transsib die längste Eisenbahnstrecke der Welt, treffen Sie am Lagerfeuer interessante Leute aller Kontinente! Erkunden Sie per Bus oder zu Fuß, mit dem Schiff oder auf dem Pferderücken den Baikal und Sibirien. Egal, ob Sie eine Kulturreise oder eine Naturreise am Beikalsee machen möchten, wird es immer eine Erlebnis.

Herzlich willkommen!

Populär auf der WEB-Seite

 
 

 
  © 2000 Touristikfirma OLAMA Deu.olama.org
Die Webseite ist vom Studio ACME.ru